Kommunen im Kreis Herford erhalten 20,5 Millionen Euro aus Unterstützungsprogramm

Kommunen im Kreis Herford erhalten 20,5 Millionen Euro aus Unterstützungsprogramm –  Geld wird bereits am Montag ausgezahlt

Die Corona-Pandemie hat die Kommunen auch bei uns im Kreis Herford stark belastet. Grund dafür sind erhöhte Ausgaben durch Corona und weggebrochene Gewerbesteuereinnahmen. Mit 2,72 Milliarden Euro gleichen das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund den Kommunen diese Mindereinnahmen aus. Die Bescheide sind verschickt, das Geld wird den Kommunen bereits am kommenden Montag ausgezahlt.

Maßnahmen gegen die Corona-Krise

Die Bewältigung der Pandemie bedeutet einen historischen Kraftakt für die Bevölkerung und Wirtschaft. Bundesregierung und Parlament haben mehrere milliardenschwere Maßnahmenpakete beschlossen, um der Krise effizient, pragmatisch und schnellstmöglich entgegenzutreten. Der Unionsfraktion ist wichtig, dass das wirtschaftliche Leben und der Zusammenhalt der Gesellschaft erhalten bleiben.
Stand: 18. November 2020

Deine Frage an Martin

Martin Schuster mit jungen Wählern im Gespräch

Der Bürgermeisterkandidat von CDU und FDP, Martin Schuster, stellt sich den Fragen der jungen Wähler in Bünde.
Dabei ist alles erlaubt - egal ob Politisches oder Privates. In Moderierter Runde haben die Teilnehmer die Möglichkeit Ihre Fragen aufzuschreiben. Natürlich können alle ihre Fragen auch schon im Vorfeld über die Sozialen Netzwerke stellen.

Wir freuen uns auf einen Spannenden Nachmittag.

Paul Ziemiak zu Besuch in Bünde

Gemeinsam mit dem Generalsekretär der CDU Deutschlands, Paul Ziemiak haben sich die Bürgermeisterkandidaten für Bünde und Enger, Martin Schuster und Philipp Kleineberg, sowie die CDU Landratskandidatin, Dorothee Schuster, zu einer interkommunalen Radtour von Enger nach Bünde getroffen.
Im Anschluss gab es für Interessierte die Gelegenheit im Rahmen einer Diskussionsrunde Fragen an Ziemiak zu stellen.

Kirche wird digital

Spradower Kirchengemeinde ganz weit vorne

Nicht nur die Corona Krise hat dazu geführt, dass viele Bereiche des Lebens digitaler und schneller werden. Bereits seit zwei Jahren arbeitet die Kirchengemeinde in Spradow intensiv an einer ganzheitlichen Digitalisierungs-Strategie.

Flammender Appell unserer Veranstaltungs- und Gastronomiebranche

Stadtgarten und Universum loderten rot

Am letzten Montag wurden über 7500 Veranstaltungshäuser und Wahrzeichen in der ganzen Republik feuerrot angeleuchtet, um so auf die Schwierigkeiten in der Veranstaltungswirtschaft hinzuweisen. Auch in Bünde wurde das Wahrzeichen Tabakspeicher und die Veranstaltungshäuser Universum und Stadtgarten illuminiert.

Bürgerwald Spradow

Eine Initiative der CDU Bünde

Bünde hat seit Ende letztem Jahr einen Bürgerwald!
Die ehemalige Erweiterungsfläche am Spradower Friedhof wurde umgewidmet und so konnten Anfang November die ersten heimischen Bäume (Wildkirsche, Linde , Eiche, Ahorn , Buche) gepflanzt werden.

Faßanstich Tikibar

Endlich gehts los!

Mit einer Woche Verspätung kann Patrik Weber mit seinem Team endlich durchstarten. Trotz kühler Temperaturen haben es sich Bürgermeister Wolfgang Koch und CDU Stadtverbandsvorsitzender Martin Schuster nicht nehmen lassen, den traditionelle Faßanstich vorzunehmen.

Müllsammelaktion

Unser Bünde soll sauber bleiben.

Der Park & Ride Parkplatz an der Osnabrücker Strasse ist für viele Pendler ein wichtiger Anlaufpunkt, um Ihren PKW abzustellen und in Fahrgemeinschaften zur Arbeit zu gelangen. Diese Fahrgemeinschaften sind nachhaltig und schonen die Umwelt.
Leider wird der P&R-Platz an der Osnabrücker Straße abends & nachts als Treffpunkt genutzt und mit Müll stark verschmutzt.


Spontan und draußen

Brinkhaus spricht mit Bünderinnen und Bündern

Auf großes Interesse ist die erste "Spontan und draußen" Veranstaltung der Bünder CDU mit dem Vorsitzenden der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus,  gestoßen.

Spontan und draußen

Brinkhaus spricht in Bünde

Im Rahmen seiner Sommertour kommt der Vorsitzende der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus, nach Bünde um mit den Menschen vor Ort über aktuelle Themen zu sprechen.